2019 lobte die ARGE zum zweiten Mal den ELTERNboni aus: Der mit insgesamt 1.000 Euro dotierte Elternpreis der ARGE sollte besonders engagierten Elternbeiräten an den Gymnasien in München und Umgebung für heraus­ragende Aktivitäten und vorbildhafte Projekte auszeichnen.

Die drei Preisträger wurden mit ihren Projekten auf der letzten ARGE-Sitzung im Schuljahr 2018/2019 geehrt und  in einem offiziellen Preisheft vorgestellt.

Um den ARGE Elternpreis können sich alle Elternbeiräte der Mitglieds­schulen bewerben.

Preiswürdig sind alle Maßnahmen zur Förderung der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft, des Schullebens und der Schulkultur, die vom Elternbeirat oder Eltern initiiert oder entscheidend mitgetragen werden. Auch soziale Projekte, Konzepte zur Förderung von Bildungsgerechtigkeit, Inklusion, Förderung fremdsprachiger SchülerInnen, neue Lernprogramme u.v.m. sind preiswürdig.

Jede Bewerbung war willkommen und hilfreich. Allein schon als Impulsgeber für neue Ideen. So entdeckt man evtl. auch interessnates und hilfreiches was man für die eigene Schule übernehmen möchte.

Gute Ideen sind stets willkommen und wir alle können voneinander lernen!