Die ARGE stellt sich vor

Die 1994 gegründete „Arbeitsgemeinschaft der Elternbeiräte an den Gymnasien Münchens und Umgebung (ARGE-München)“ ist ein eingetragener Verein (e.V.) und eine der Arbeitsgemeinschaften der LEV Bayern (Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V.). Der Verein hat seinen Sitz in München und wird
von einem dreiköpfigen Vorstand geführt.

In der ARGE können alle Gymnasien in München und Umgebung Mitglied werden - unabhängig ob staatlich, städtisch oder privat. Eine Mitgliedschaft in der LEV ist nicht Voraussetzung. Derzeit sind 44 Schulen in der ARGE organisiert.

Zweck des Vereins ist die Unterstützung der Elternschaftsvertreter aus den Gymnasien und deren Engagement z.B. durch Vernetzung und Erfahrungsaustausch. Der Verein nimmt im Rahmen seiner satzungsgemäßen Aufgaben an der öffentlichen Meinungsbildung über die Ziele gymnasialer Schulbildung teil. Mit städtischen und staatlichen Stellen pflegt die ARGE einen intensiven Kontakt.

 

ELTERNboni - der Elternpreis der ARGE für engagierte Elternbeiräte

In diesem Jahr lobt die ARGE erstmalig einen mit insgesamt 1.000  EUR dotierten Preis für besonders engagierte Elternbeiräte aus: den ELTERNboni. Mit diesem Preis sollen Elternbeiräte und Elterninitiativen für besondere Aktivitäten und Projekte an den Gymnasien in München und Umgebung ausgezeichnet werden. Weitere Informationen zur Teilnahme und Kontaktdaten finden Sie hier.